Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Zum Glück wird es nach den stillen Tagen dann auch wieder ein wenig ruhiger.

Karl Valentin (1882-1948)



Archiv 2014



Jeder Tag ist Bonus

Jun

17.

Kürzlich traf ich jemanden, der gerade 50 geworden ist. Ich fragte "Und, wie geht es Dir damit?!" und die Antwort fand ich klasse: "Mir geht es super. Weißt Du, wenn ich zurückblicke und schaue, was ich schon so alles erlebt habe, dann ist das einfach super. Ich habe nicht den Eindruck, ich hätte etwas versäumt. Wenn ich morgen sterbe würde, würde mir das nicht viel ausmachen. Das wäre dann auch okay für mich. Insofern sehe ich jeden Tag, der jetzt noch kommt, als Bonus."



Godzilla im Garten

Mai

22.

Aktuell läuft mal wieder ein neuer Godzilla-Film im Kino. Riesengroße Monster zerstören mit einer kleinen Bewegung ihres Körpers mal eben die Behausungen der Menschen. Nur ein einziger Schritt und ganze Straßenzüge sind in Schutt und Asche gelegt. Geradezu niedlich wirken die Versuche, diesen großen Ungeheuern Einhalt zu gebieten. Die von den im Vergleich winzig kleinen Menschen eingesetzten Feuerwaffen scheinen gegen diese unsensiblen Urzeitviecher schlicht unwirksam zu sein. Selbst größere Geschütze vermögen sie allerhöchsten temporär ein wenig zu kitzeln.



Sollen wir evakuieren?

Mai

09.

Man glaubt ja gar nicht, was in Innenstädten so alles rund um Kirchen los ist. Da lagern Jugendliche und Obdachlose, da werden Mauern besprüht und beschmiert, da werden Bedürfnisse erledigt und im Schatten des Gotteshauses noch manch andere unheilige Dinge getan. Zur Behebung wenigstens mancher offensichtlicher Missstände kontrolliert seit einigen Monaten ein Ordnungs- und Sicherheitsdienst in regelmäßigen Abständen das Gelände rund um unsere Kirche. Bei Auffälligkeiten läuft eine Benachrichtigungs-Kette.



Nirgendwo beliebter

Apr

29.

"Nirgendwo ist der Pfarrer heute beliebter als im Fernsehen." titelt die ZEIT in ihrer aktuellen Ausgabe angesichts der BBC-Neuverfilmungs-Serie von Pater Brown nach den berühmten Geschichten von Gilbert Keith Chesterton. Das stimmt - und stimmt nachdenklich. Mal abgesehen davon, dass die Realität eine unerträgliche Einmischung in die Wirklichkeit des Fernsehens ist (man denke nur an die gewöhnlich haarsträubenden Settings und Plots des Sonntag-Abend-Tatorts) divergieren Meinungen und Wahrnehmungen gerade über diesen Berufsstand offenkundig sehr weit auseinander.



Dem Nubbel kin rauh

Apr

06.

Eher zufällig hatten wir uns in diese Kneipe im Kölner Norden verirrt. Eigentlich wollten wir nur Fußball gucken. Aber wir bekamen nicht nur das, sondern auch eine bemerkenswerte Ankündigung zu sehen:



Prots-Sitzung - ALAAF!!

Feb

14.

Jetzt geht es wieder protestantisch rund! Am 15./16./21./22. und 23.2. steigt die Prots-Sitzung - diesmal in der Diakonie in Michaelshoven. Ich freue mich, viele von Euch Jecken dort zu treffen!!!

Wer mehr wissen will, besuche doch einmal: prots-sitzung.de
Fotos und eine schöne Kritik aus dem Kölner Stadtanzeiger gibt es unter http://www.ksta.de/karneval-in-koeln/-prot-s-sitzung--jecke-blaukoeppe--sind-wieder-da,20678398,26216430.html