Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.

Albert Einstein ( 1879-1955)



Die Leichtigkeit des Glaubens - Spiel und Spiritualität

Jul

07.

Im Bayerischen Rundfunk gab es heute eine äußerst hörenswerte Sendung zum Thema "Die Leichtigkeit des Glaubens - Spiel und Spiritualität" von Michael Reiz. Ich durfte auch ein paar Worte dazu sagen.

Wer es nachhören möchte:
http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung577626.html

Zum Inhalt:

Im Buch der Sprüche heißt es, dass Gott während der Erschaffung der Welt der spielenden Weisheit zusah. Der Schöpfer entwarf sein Werk, indem er die von ihm ordnende Materie als spielende Kinder betrachtete. Und acht Stunden am Tag spielt er laut Talmud mit dem Leviathan, dem Drachen der Urflut.
Das taucht in den spirituellen Traditionen der Welt in unterschiedlichen Formen auf: die Juden verkleiden sich am Purim-Fest, machen Glücksspiele, um so an die im Buch Esther beschriebene Rettung aus der babylonischen Gefangenschaft zu erinnern; der Karneval, die Prozessionen oder das Osterlachen in der christlichen Tradition arbeiten mit spielerischen Elementen. Ethnologische Forschungen haben ergeben: Spiel und religiöses Ritual sind miteinander verbunden. Und das Spielerische wie das Spirituelle können helfen, den Ernst des Alltags und seelische Krisen zu meistern, indem verschiedenen Möglichkeiten Raum gegeben wird.



zurück zur Übersicht