Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

In unserer Gesellschaft stehen Anständigen und Spitzbuben die gleichen Wege offen – allerdings mit einem Unterschied: Die Spitzbuben bedienen sich zusätzlich gewisser Wege, die der Anständige scheut. So kommt es zu einer ständigen Anreicherung der höheren Gesellschaft mit Schurken.

Hermann Oberth (1894-1989)



Jeder Tag ist Bonus

Jun

17.

Kürzlich traf ich jemanden, der gerade 50 geworden ist. Ich fragte "Und, wie geht es Dir damit?!" und die Antwort fand ich klasse: "Mir geht es super. Weißt Du, wenn ich zurückblicke und schaue, was ich schon so alles erlebt habe, dann ist das einfach super. Ich habe nicht den Eindruck, ich hätte etwas versäumt. Wenn ich morgen sterbe würde, würde mir das nicht viel ausmachen. Das wäre dann auch okay für mich. Insofern sehe ich jeden Tag, der jetzt noch kommt, als Bonus."

Jeden Tag als Bonus sehen. Solch ein Denken höre ich oft nur bei Menschen, die schwerkrank oder durch einen besonderen Umstand dem Tod von der Schippe gesprungen sind. Aber einfach so - als Lebensweisheit in der Mitte des Lebens?!

Ich finde das schön und klug. Das vor einem liegende Leben als Bonus zu sehen. Ein bisschen wie beim Flippern: Jeden Morgen die Kugel neu abschießen, dann schauen wie der so Ball rollt, das ein oder andere mit Geschick treffen, sich freuen wenn es fiept und blinkt. Und am Ende des Spiels - wenn die Kugel wieder ruht - staunend die Bonuspunkte einsammeln. Manchmal gibt es sogar ein Freispiel.



zurück zur Übersicht