Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

In unserer Gesellschaft stehen Anständigen und Spitzbuben die gleichen Wege offen – allerdings mit einem Unterschied: Die Spitzbuben bedienen sich zusätzlich gewisser Wege, die der Anständige scheut. So kommt es zu einer ständigen Anreicherung der höheren Gesellschaft mit Schurken.

Hermann Oberth (1894-1989)



Ein Marathon-Gottesdienst

Sep

30.

Anlässlich des alljährlich stattfindenden Köln-Marathons gibt es am Vorabend dieses Großereignisses - man höre und staune - im hohen Dom zu Köln einen "Marathon-Gottesdienst". Da frage ich mich: Was muss ich mir darunter vorstellen?

Einen mehrstündigen Gottesdienst bei dem der Zelebrant nach Überbringung der Botschaft tot in sich zusammensackt? Eine Messe mit Predigt, deren aktueller Streckenrekord bei 2:08:36 (Männer) bzw. 2:27:27 Stunden (Frauen) liegt? Ein liturgisches Event, bei dem neben dem Abendmahl auch isotonische Getränke verteilt werden und das Tragen von Stirnbändern ausdrücklich erlaubt ist? Eine Feier, bei der die Teilnehmer an ihre Grenzen gehen und in jeder 10. Kirchenbank ein Arzt sitzt, der im Notfall erste Hilfe leisten kann?

Letztes Jahr war ich in Tansania in unserer Partnergemeinde etwa 100km westlich des Viktoria-Sees. Der Gottesdienst, den unsere Delegation dort besucht hat, dauerte 5:00:00 Stunden! (Wer es nicht glaubt: http://tansania2009.blog.de/2009/07/27/). Wer da durchgehalten hat - und das waren Teilnehmer aller Altersklassen! - ging nicht nur gesegnet nach Hause, sondern auch in der Gewissheit, einer unvergesslichen Veranstaltung beigewohnt zu haben. Vielleicht ist dies ja der tiefere Sinn einer Marathon-Messe vor dem eigentlichen Marathon: Wer hier durchhält, geht auf jeden Fall als Gewinner nach Hause!



zurück zur Übersicht