Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Nirgends kann das Leben so roh wirken wie konfrontiert mit edler Musik.

Christian Morgenstern (1871-1914)



Kluge Depressive

Mai

25.

Ein Forscherteam vom Institut für Psychologie der Universität Basel hat jüngst nachgewiesen, dass klinisch depressive Patienten bessere Entscheidungen treffen und Denkaufgaben analytischer angehen als Gesunde. Depression - so die Forscher - beeinflusst positiv die Entscheidungsfähigkeit (http://www.onlinenews.com.pk/details.php?id=178812).

Von Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und anderen großen Institutionen wird gerne behauptet, dass sie sich angesichts der rasant wandelnden Verhältnisse in einem Prozess der Depression befänden. Gehen diese Institutionen somit Denkaufgaben auch analytischer an und treffen sie womöglich bessere Entscheidungen?

Das wäre doch einmal eine positive Würdigung der Depression, die man leider viel zu selten liest.



zurück zur Übersicht