Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

In unserer Gesellschaft stehen Anständigen und Spitzbuben die gleichen Wege offen – allerdings mit einem Unterschied: Die Spitzbuben bedienen sich zusätzlich gewisser Wege, die der Anständige scheut. So kommt es zu einer ständigen Anreicherung der höheren Gesellschaft mit Schurken.

Hermann Oberth (1894-1989)



Gottes verstaubter Blick

Okt

21.

Die Kirchen müssen immer öfter mit dem Vorwurf leben, sie seien verstaubt. Das stimmt! Dazu muss man nur mal auf Orgel- oder Seitenemporen steigen und sich Kirchräume von oben anschauen. Nicht selten gilt: Je prunkvoller ausgestattet eine Kirche mit Altären, Putten und Heiligenfiguren, desto verstaubter ist sie.

Das Leben und Wohnen vieler Menschen ist allerdings ab einer Höhe von zwei Metern nicht weniger verstaubt. Dazu muss man nur mal auf einen Stuhl oder eine Leiter steigen und sich x-beliebige Räumlichkeiten von oben anschauen. Auch hier gilt nicht selten: Je prunkvoller ausgestattet die Einrichtung, desto verstaubter ist sie.

Wenn Gott auf die Menschheit im allgemeinen und die Kirche im besonderen blickt, dürfte - sofern Gott tatsächlich aus dem Himmel blickt - da summa summarum eine ganze Menge Angestaubtes seine Klarsicht trüben. Erstaunlich, dass sich biblisch darüber nirgends ein vorwurfsvolles Klagen findet. Vermutlich ist Gott im Umgang mit den Menschen und den Kirchen schnell klar geworden: Zuviel Perfektion macht nur unglücklich!



zurück zur Übersicht