Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

Albert Einstein ( 1879-1955)



Wilkommen

… in meinem persönlichen „Institut für schräges Denken“! Hier könnt ihr online in meine Songs hineinhören. Oder über neue und alte Momentaufnahmen nachdenken. Oder Noten bestellen und selber singen. Oder meine CD kaufen und weiterverschenken. Oder Fotos von mir sehen. Oder mir eine E-mail schicken. - Fehlt noch was? Dann meldet Euch!

 

 


Virales in Netzwerken

Jan

19.

Immer öfter lese ich in letzter Zeit, dieses oder jenes Video verbreite sich in den sozialen Netzwerken „viral“. Berichtet wird, dass schon Millionen Internetbenutzter es binnen kürzester Zeit angeklickt und geteilt haben. Ich gestehe: So eine Schlagzeile weckt natürlich Neugier. Deswegen habe ich auch einige Male solche viral sich verbreitende Clips mir angesehen. In fast nahezu allen Fällen dachte ich mir hinterher: Was für ein Kokolores und für eine dämliche Zeitverschwendung! Und so etwas schauen sich Millionen an und finden das wichtig zu teilen?!

Nachdem ich mich einige Male zum Anschauen habe anstecken lassen, setzen aber langsam die Selbstheilungskräfte ein. Denn ich habe ich mich noch einmal erinnert: Im echten Leben versucht man Viren eigentlich so gut es geht aus dem Weg zu gehen! Viren (von lateinisch virus = Schleim, Saft, Gift) sind nämlich infektiöse Partikel, die gar nicht eigenständig überlebensfähig sind, sondern nur eine geeignete Wirtszelle suchen, in der sie sich vermehren können. Haben sie den Stoffwechsel eines Trägers erfolgreich gekapert, richten sie dort nicht selten erhebliche Schäden an. Und im Gegensatz zu einen befallende Bakterien gibt es dagegen so gut wie keine Gegenmittel.

Ergo: Achtung vor sich viral verbreitenden Botschaften in sozialen Netzwerken! Vieles von dem ist einfach nur krank! Man macht besser einen Bogen darum herum.