Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.

Albert Einstein ( 1879-1955)



Diakonische Strafen gegen Doping

Aug

12.

Im Zusammenhang mit der Diskussion um Doping im Profisport und den von Franz Beckenbauer vorgestern im Aktuellen Sportstudio ausgeplauderten "Vitaminspritzen" fand ich beim "medialen Nasepopeln" im Diskussions-Forum des SPON den schönen Eintrag von KnutHB:

"Solange Doping nicht mit diakonischen Strafen belegt ist wird weitergedopt ..."

Lieber Knut, das ist ja mal eine richtig gute Idee! Diakonische Strafen! Ich stelle mir da vor: Wer erwischt wird, muss zum Beispiel sechs Monate nach Kaiserswerth. Je nach Art der eingenommenen leistungsfördernden Substanzen heißt es dann Kranke aus dem Bett heben oder pfeilschnell füttern. Oder ab nach Bethel. Da braucht man in den Werkstätten immer flinke Beine, kräftige Hände und ausdauernde Helfer mit Siegermentalität.

Endlich mal ein brauchbarer Diskussionsbeitrag. Danke Knut!



zurück zur Übersicht